• Produkte
  • Kundenspezifische Produkte
  • Ersatzteile
  • Dokumente
  • Service
  • Unternehmen
  • Kontakte
  • Klimaanlagen
  • Kälte
  • Erneuerbare Energien
  • Industrielle Instandhaltung
Sie befinden sich hier : Startseite > Service > FAQ
FAQ

Sind Carly Produkte verwendbar mit R410A? (Ja, in Abhängigkeit vom maximalen Betriebsdruck)

R 410 ist ein HFC Kältemittel wie z.B. R134a, R 407C und R 404A. Die wichtigsten Kennzeichen dieses Kältemittels sind die hohe thermodynamische Effizienz sowie die hohen Drücke, höher als die der „üblichen“ CFC, HCFC und HFC Kältemittel.
R 410A ist ein Kältemittel der Gruppe 2 gemäß der Druckgeräterichtlinie PED 97/23/CE.
Alle CARLY Produkte sind mit den Kältemitteln der Gruppe 2 konform. Trotzdem sind einige Einschränkungen in Bezug auf den maximal zulässigen Betriebsdruck zu beachten.
Jedes Produkt hat einen maximalen Betriebsdruck der nicht durch das Kältemittel in Zusammenhang mit der Temperatur überstiegen werdend darf.
CARLY Komponenten können mit R410A bei verschiedenen Kondensationstemperaturen benutzt werden, in Abhängigkeit des jeweils zulässigen Betreibsdruckes.
Z.B. ein DCY 083 MMS Filtertrockner mit maximal zulässigem Betriebsdruck 42bar kann bis zu einer Kondensationstemperatur von 65°C benutzt werden. 
Dagegen ein Flüssigkeitssammler mit maximal zulässigem Betriebsdruck von 31,5bar kann bis zu einer Kondensationstemperatur von 51°C verwandt werden.

Sollte ein Anwender die richtigen Komponenten im Standard Katalog nicht finden bitten wir Ihn CARLY unter sales@carly-sa.fr zu kontaktieren um das Produkt mit dem richtigen Betriebsdruck festzulegen.

Ist es möglich einen Schwingungsdämpfer mit einer Biegung von 90° zu montieren?

Mit einer Kombination von 2 Schwingungsdämpfern EVCYAC ist es möglich.

Herkömmlicher Einbau:

CARLY Lösung:

CARLY bietet auch einen sehr flexiblen Schwingungsdämpfer, "doppelt wirkend" EVCYDEAC, an der die Installation von 2 Schwingungsdämpfern ersetzt.

Für mehr Informationen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link um die technische Beschreibung zu erhalten: EVCYDEAC - Schwingungsdämpfer doppelt wirkend.

Wie wird die richtige Größe eines Flüssigkeitssammlers ausgelegt?

Die Dimensionierung eines Sammlers sollte die Volumen
- Kondensator - Vcond
- Verdampfer - Vevap
- und Flüssigkeitsleitung zwischen Sammler und Expansionsventil - VLL - aufnehmen können.

Mittels einer einfachen Formel ist die Größe eines Sammlers leicht zu berechnen:
V1 = Vcond x 0.2 + Vevap x 0.8 + VLL

Um einen extremen Druckanstieg, auf Grund der Ausdehung der Flüssigkeit, im Sammler zu verhindern ist es notwendig eine entsprechende Sicherheitsreserve (ca. 25% bis 30% des gesamten Kältemittelvolumens) mit einzurechnen.

Letztendlich wird die endgültige Berechnung des Sammlers wie folgt durchgeführt: 
Vres = V1 x 1.25.

Was ist der Unterschied zwischen Carlyclean und Carlynet?

Um Fett von einer Fläche zu entfernen gibt es zwei Methoden: Wasserbasierender Fettentferner (bestehend aus Wasser und aktiven Bestandteilen) oder Lösungsmittelbasierender Entferner.

Wasserbasierender Fettentferner besteht aus flächenaktiven und anit-oxidativen Komponenten in Wasser gelöst. Schmutzige Stellen werden mittels Emulsion entfernt: Fetteilchen (nicht mischbar im Wasser) werden in kleinste Bestandteile mittels der flächenaktiven Komponenten des Reinigers aufgelöst. Wenn das Produkt konzentriert angewandt wird, ist es unbedingt nötig alle Produktreste zu beseitigen.
CARLYCLEAN ist ein konzentrierter alkalischer (nicht saurer) Wasserbasierender Fettentferner, anwendbar pur oder verdünnt ja nach Verschmutzungsgrad der Tauscherlamellen (Verdampfer oder Kondensator). Das Produkt ist äußerst effizient gegen Öle, Ablagerungen…

Lösungsmittelbasierender Fettentferner nutzen das Prinzip der Ablösung der Fettteilchen in kleinste Bestandteile ohne diese aufzulösen. Eine schnelle Verdunstung bzw. Eintrocknung der Lösungsmittel verlangt eine umgehende Trocknung der Flächen. Eine Trocknung des Lösungsmittelbasierenden Reinigers zeigt auf shr fettige Flächen, die überwiegend in Großküchen (wie Restaurants, Kantine etc) installiert sind.
CARLYNET ist eine lösungsmittelbasierender Fettentferner ohne Zusatz von Chloriden oder Fluorid.

Welchen Ölspiegelregulator soll ich an meinem Kompressor verwenden?

Ölspiegelregulatoren sind gewöhnlich an Stelle des Ölschauglases montiert und am Verdichtergehäuse befestigt.
Ölschaugläser sind nicht alles gleich konfiguriert und unterscheiden sich ja nach Kompressorhersteller und- typ.
Ölschauläser können innerhalb der selben Baureihe eines Herstellers verschieden sein.
Auf Grund der Größe der Zylinderköpfe der Verdichter ist es bei manchen Kompressoren nicht möglich den Ölspiegelregulator direkt zu montieren. In diesem Fall ist es notwendig Adapter zwischen Ölspiegelregulator und Verdichtergehäuse zu verwenden.
Kompressoren die nicht mit einer Ölpumpe ausgestattet sind oder die Montage eines Öldruckschalters nicht unterstützen, können vor Ölmangel mit einem elektronischen Ölspiegelregulator ELECTROIL geschützt werden.

Carly bietet in einem technischen Datenblatt Unterstützung zur Auswahl der Regulatoren. Sie finden dort verschiedene Möglichkeiten der Montage von Ölspiegelregulatoren und Adapter, unterschieden zwischen Verdichterhersteller und Typen.

Die von Carly empfohlene Lösung ist in hervorgehobener Schrift markiert. Selbstverständlich sind alle anderen Lösungen ebenfalls aufgezeigt.

Um einen Regulator in Verbindung mit einem Verdichtertypen auszulegen, bitte hier klicken.

Zur Unterstützung in der Auslegung aller Ölmanagementkomponenten verwenden Sie bitte unsere Software CARLYSOFT.

Ist es möglich eine Rückführung mittels Schwerkraft bei Carly Flüssigkeitsabscheidern zu machen?

Eine Rückführung mittels Schwerkraft kann bei CARLY LCY/LCYE Flüssigkeitsabscheidern, ab den 15Liter Modellen, mittels eines Anschlusses am unteren Teil des Abscheiders gemacht werden.

Dieser Anschluß ermöglicht die Ölrückführung in die Saugseite.

Was bedeuten S und MMS in CARLY Produkten ?

Kältemittelrohre werden allgemein in Inch (1/4, 3/8…) gebraucht aber Länder wie Deutschland, Italien… verwenden allerdings metrische Rohre (6mm, 8mm, 10mm…)
Die CARLY Produkte die mit der Teilnummer S enden sind Produkte, die mit Inch Rohren verschweißt / verlötet werden können.
Die CARLY Produkte die mit der Teilnummer MMS enden sind Produkte, die mit metrischen Rohren verschweißt /verlötet werden können.
Wenn metrische und Inch Rohre annähernd den gleichen Durchmesser und die Vorschriften des Hartlötens beachtet werden können, enden die Teilnummern mit S/MMS.

Die CARLY Produkte, die nicht mit S oder MMS enden, sind Produkte mit Bördelanschlüssen.

Wo sollte ein Geräuschdämpfer installiert werden ?

Der Geräuschdämpfer wird zur Reduktion von Geräuschen der Gaspulsationen benötigt.
Der CARLY Geräuschdämpfer SCY muss direkt nach dem Verdichter in einer genau definierten Entfernung, abhängig von den folgenden Parametern, in die Druckgasleitung eingebaut werden.

  • Verdichter: Drehzahl
  • Anzahl der Zylinder
  • Kältemittel
  • Durchmesser der Druckleitung
  • Anlagenbedingungen

Die Leistungsfähigkeit des Geräuschdämpfers ist von seiner Anbringung und der Befestigung in der Rohrleitung abhängig. Er muss kombiniert mit einem Schwingungsdämpfer und korrekt verbunden sein.
Für mehr Informationen, lesen Sie das SCY Datenblatt und / oder setzen Sie sich zur Auslegung der optimalen Montageposition mit unserem Technischen Büro in Verbindung.

Sind CARLY Reinigungs- und Desinfektionsprodukte in der Nahrungsmittelindustrie einsetzbar ?

Ja. Alle aktiven Bestandteile der Zusammensetzungen von: CARLYCLEAN (Wärmetauscher Reiniger), CARLYBIO (Wärmetauscher Desinfizierung) und CARLYPRO (Wärmetauscher Reiniger und Desinfektion) sind laut französischer Verordnung von 08.09.1999 zugelassen. Diese reguliert den Umgang mit chemischen Reinigungsmitteln auf Oberflächen in Kontakt mit Nahrungsmitteln. Ein Abspülen mit Wasser nach Reinigung und Desinfektion ist erforderlich.

© 2018 CARLY - Impressum
Source: http://www.carly-sa.de