• Produkte
  • Kundenspezifische Produkte
  • Ersatzteile
  • Dokumente
  • Service
  • Unternehmen
  • Kontakte
  • Klimaanlagen
  • Kälte
  • Erneuerbare Energien
  • Industrielle Instandhaltung
Sie befinden sich hier : Startseite > Service > FROZY’s Ratschlag > Flüssigkeitsabscheider Auswahl
Flüssigkeitsabscheider Auswahl

Flüssigkeitsabscheider Funktion und Auswahl

Der Zweck eines Flüssigkeitsabscheiders ist der Schutz des Verdichters vor angesaugtem flüssigen Kältemittel durch die Saugleitung, bekannt auch als „Flüssigkeitsschlag“. Diese bergen das Risiko einer mechanischen Zerstörung des Verdichters. Das gleiche Problem kann durch Öl, das durch plötzlichen Anstieg der Strömungsgeschwindigkeit mitgerissen wird, entstehen. Dieses Öl findet sich häufig in den Verdampfern oder Leitungen.

Der Flüssigkeitsabscheider gewährleistet eine nochmalige Verdampfung des Kältemittels und die Rückführung des im unteren Teil des Flüssigkeitsabscheiders befindlichen Öles. Diese Typen heißen bei CARLY LCY und LCYE.
Das flüssige Kältemittel fällt im Abscheider aus und verdampft durch äußere Wärmeeinwirkung; der Abscheider hat ein im unteren Teil befindliches internes Ansaugröhrchen. Nachdem das flüssige Kältemittel durch ein Loch abgeschieden wurde, verdampft es und wird schlussendlich vom Kompressor dampfförmig angesaugt. Das ebenfalls sich im Abscheider befindliche Öl wird mit dem angesaugten Kältemittel mitgerissen.

Eine Verbesserung dieser Verdampfung ist durch Einsatz eines Wärmetauschers im Flüssigkeitsabscheider zu erreichen (CARLY LCYE). Dies verbessert auch die Unterkühlung, reduziert das Risiko der Ausdehnung des Kältemittels und steigert die Energieeffizienz. Der interne Wärmetauscher muss mit der Flüssigkeitsseite (nach dem Sammler) verbunden werden. Er darf nicht an der Druckleitung angeschlossen werden, um das Risiko einer Überhitzung des Verdichters zu vermeiden.

CARLY Flüssigkeitsabscheider

 

 

Öffnung zur Expansion und
Ölrück-
führung

 


Mit Wärmetauscher: LCYE------ Ohne Wärmetauscher: LCY

 

Der Flüssigkeitsabscheider muss in einer vertikalen Position montiert werden, so nah als möglich und in der selben Höhe des Verdichters.

 

Die Auswahl eines Flüssigkeitsabscheiders ist abhängig von der Kälteleistung des Systems, des Typs und Menge des Kältemittels; und ist nicht einzig abhängig von dem Durchmesser der Saugleitung.

Um Druckverluste zu vermeiden darf die Kälteleistung des Systems die maximale Leistung des Flüssigkeitsabscheiders nicht übersteigen. Um die Ölrückführung zum Kompressor zu ermöglichen darf die Systemleistung nicht kleiner sein als die Minimalleistung des Abscheiders.

Außerdem muss die Kältemittelmenge in kg bei 30°C größer als die Hälfte des totalen Fassungsvermögens an Kältemittel des ausgewählten Flüssigkeitsabscheiders sein.

 

Auswahlbeispiel:
  • System mit R 404A bei folgenden Bedingungen:
  • To = -10° C
  • Tk = 30° C
  • Qox = 8kW
  • Kältemittelmenge bei 30°C des Kreislaufes = 5 Kg
  • Saugleitung: 7/8".
  • Welchen LCY Flüssigkeitsabscheider auswählen?
  • CY Auswahl über installierte Kälteleistung:
    • "Maximale Kälteleisung" Auswahlkurve für R 404 A siehe nachfolgend:
      • Qox = 8 kW und To = -10° C, Ergebnis: LCY 27 S (MMS) oder LCY 47 S (MMS)
    • "Minimale Kälteleistung" Auswahlkurve für R 404 A siehe nachfolgend:
      • Gewähltes Modell: LCY 27 S (MMS) oder LCY 47 S (MMS), Ergebnis: 2 kW < 8 kW; die Auswahl ist korrekt.

 


 

 

  • LCY Volumen Auswahl mittels der im System befindlichen Kältemittelmenge:
  • Auswahltabelle nachfolgend; Hälfte Kältemittelmenge 5 / 2 = 2.5 Kg
  • LCY 27 S : 1.8 Kg und LCY 47 S : 2.6 Kg, Ergebnis: LCY 47 S


Bemerkung:
Die Größenbestimmung einer Komponente schließt die Bedingungen unter welcher das Produkt eingesetzt wird mit ein (Temperatur, Druck, Kältemittel, Öl, Umgebung) und macht eine genaue technische Überprüfung notwendig.
© 2018 CARLY - Impressum
Source: http://www.carly-sa.de