Filterung - Trocknung - Dekontaminierung

DCY-P6

Zur Filterung und Trocknung von Kältemitteln und zur Neutralisierung von Säuren für Flüssigkeitsleitungen in Kälte- und Klimaanlagenzum Betrieb mit hohen Drücken.

Technische Dokumentation

Carly Vorteile

3
  • Maximaler Betriebsdruck: bis zu 64 bar für CO2 in subkritischen Systemen.
  • Große Kapazität von Feuchtigkeitsabsorption und Säurenneutralisierung bei jeder Temperatur, dank einer genauen Auswahl und Mischung der sich in den Filtern befindlichen Trockenmitteln (hoch aktiviertes Aluminiumoxid zur Säureneutralisierung und Molekularsiebe zur Feuchtig-keitsaufnahme); Das Volumen an Entfeuchtungsmitteln in losen Körnern, das in einem CARLY-Filtertrockner verwendet wird, ist größer als das, das bei einem gleichwertigen Modell in Form einer Feststoffpatrone vorliegt.
  • Die Anfangstrockenkapazität wird durch Erhitzen des Festkörpers auf 200 °C und durch Verschluss mit Dichtkappen gewährleistet.
  • Bei subkritischen CO2 – Anwendungen bei niedrigen Temperaturen sichergestelltes Entfeuchten.
  • Ein Verteiler am Eintritt stellt im Innern des Filtertrockners eine optimale Verteilung und ein permanentes Reinigen der Gesamtkältemittelmenge sicher.
  • Die zu verwendenden Anschlüsse aus Stahlkupfer erleichtern das Löten und erlauben den Gebrauch von Lötzusatz mit geringem Silbergehalt.

Produktreferenzen

DCY-P6 053 | DCY-P6 053 S | DCY-P6 053 MMS | DCY-P6 164 | DCY-P6 164 S | DCY-P6 164 MMS | DCY-P6 305 | DCY-P6 305 S/MMS